• Deutsch
  • Englisch

Blätterkatalog

Preisliste 2017

 

Ashampoo_Snap_2017.03.14_16h36m05s_002_.png

 

Aktuelle Preisliste zum durchblättern und herunterladen.

 

> zum Blätterkatalog

PFLASTERUNGEN AUF UNTERBETON

Technische Details

 

Zementmörtelfugen werden dann gewählt wenn:

 

·         die Fläche nicht sanden soll, das heißt, es soll kein Fugensand auf dem Stein liegen (auf Terassen)

·         im fließenden Verkehr, sodaß die Sogwirkung den Sand nicht aus den Fugen ziehen kann

 

Die Ausführung ist wesentlich komplizierter als bei einer Sandfugenfülllung. Da jede Schotterschichte geringe Bewegung zuläßt, ist es notwendig, einen Unterbeton herzustellen. Dieser Unterbeton muß wasserdurchlässig sein damit es im Winter zu keinen Frostaufbrüchen kommen kann. Auf dem Sickerbeton wird ein Splittmörtelbett aufgebracht, in das die Steine verlegt und anschließend abgerüttelt werden. Der heikelste Punkt ist die Zementmörtelfugenfüllung. Nur hochwertige Materialien und technisches Know-how garantieren eine langlebige Verfugung. Ein spezielles Fugensystem sichert eine hohe Qualität — siehe patentiertes Verfugungssystem mit SAMCO 88.

 

 

6 - 10 cm Pflasterstein

 

3 - 5 cm Splitt-Zement-Bett

 

 

10 - 15 cm Filterbeton

 

 

 

20 - 30 cm Frostschutzschichte

 

Granitkleinstein auf Mörtelbett

mit Zementmörtelfuge

Porphyr Kleinstein auf Mörtelbett

mit Zementmörtelfuge